top of page

La Nouvelle Platine Verdier ist nun auch schon fast 30 Jahre auf dem Markt. Die Nouvelle Platine ist nicht einfach eine abgespeckte Version der Ur-Platine. Sie verfolgt eine leicht andere Philosophie. Im Zentrum des zweiten Masselaufwerks von J.C. Verdier steht wiederum das Lager. Sind es bei der Platine Verdier zwei Ringmagnete, die den Teller schweben lassen, ist es bei der Nouvelle Platine ein hydraulisches Lager. Hier schwimmt der massive Aluminium-Riesenteller extrem reibungsarm im Ölbad über der feststehenden Achse. Die Grundplatte ist aus Holz. Dies hat immerhin auch den Vorteil, dass Kundenwünsche punkto Farbe angebracht werden können. Verdier selbst erwähnt natürlich auch, dass die Nouvelle Platine dank des weniger aufwendigen Prinzips kostengünstiger produziert werden kann. Aber der Kunden verzichtet auf nichts – nicht auf den Stringantrieb durch den ausgelagerten Motor, nicht auf die universelle Tonarmbasis, die wie der grosse Verdier, sich gerne mit 12-Zoll-Exemplaren einlässt. Und nicht auf die Masse des Tellers, der auch in diesem Fall gegen 12 Kilos auf die Waage bringt.

 

J.C. Verdier soll gesagt haben, er habe nicht das schönste Laufwerk der Welt, sondern lediglich einen ordentlichen Plattendreher bauen wollen. Das ist natürlich eine gewaltige Untertreibung. Diese beiden Masselaufwerke gehören zum Besten, was es auf dem Weltmarkt zu kaufen gibt.

 

Wer sich mit der Platine Verdier oder der Nouvelle Platine Verdier anfreundet, kommt nicht selten in den Genuss einer lebenslangen Freundschaft. Und das ist doch eigentlich in der schnelllebigen Zeit eher unüblich. Aber sehr sympathisch.

J.C. Verdier La Nouvelle Platine

CHF 6'800.00Preis
  • Wird nur auf Bestellung produziert.

    Dimensionen: 390 x 23mm x 410mm (B, H, T, nur Plattenspieler)
    Gewicht: ca. 58 kg

bottom of page